Beratung für schwangere Frauen

Eine Schwangerschaft geht mit extremen Veränderungen des Hormonhaushalts einher, deren Auswirkungen auch die Mundhöhle betreffen. Hinzu kommen Symptome wie eine veränderte Speichelproduktion, die berüchtigte Morgenübelkeit in den ersten Wochen der Schwangerschaft oder das bei fortgeschrittener Schwangerschaft häufige Sodbrennen. All diese Faktoren lassen den Säuregehalt im Mund- und Rachenraum in die Höhe schnellen.

Viele werdende Mütter leiden infolge dieser Veränderungen an Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischbluten oder sogar in Einzelfällen an Wucherungen, die einer operativen Behandlung bedürfen. Auch säurebedingte Schädigungen des Zahnschmelzes und ein damit verbundenes erhöhtes Kariesrisiko können auftreten. Und schließlich entsteht ein Zusammenhang zwischen Zahnfleischentzündungen und der Neigung zur Frühgeburt.

Die Beratung schwangerer Frauen ist ein Feld, auf dem wir uns durch gezielte Fortbildung besondere Kompetenz erworben haben. Im Rahmen unserer Beratung analysieren wir Ihr individuelles Befinden und geben Ihnen von der Mundhygiene und Zahnpflege über die Ernährung bis hin zu Fragen der Medikation eine Vielzahl wertvoller Informationen, Ratschläge und Empfehlungen, um dazu beizutragen, dass Ihre Schwangerschaft zu einem rundum erfreulichen Erlebnis wird – für Sie, für Ihr Baby und für Ihre Zähne.

Sitemap