Verhindert die Zahnversiegelung Karies?

Eine Zahnversiegelung trägt dazu bei, die Entstehung von Karies schon im Vorfeld zu unterbinden. Unebenheiten und Vertiefungen auf den Kauflächen Ihrer Zähne sind anfällig für Beläge und Bakterien. Indem wir diese Schwachstellen gründlich reinigen und versiegeln, können wir der Entstehung von Karies vorbeugen. Diese Behandlung ist einfach, schnell und schmerzfrei.

Die Kosten einer Zahnversiegelung werden bei Kindern bis zum 18. Lebensjahr von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen. Bei Erwachsenen leider nicht mehr. Sie sind jedoch überschaubar und können dazu beitragen, höhere Folgekosten für Kariesbehandlungen mit Füllungen oder Zahnersatz zu vermeiden.

Sitemap