Zahnersatz

Wenn Zähne so stark geschädigt sind, dass sie nicht mehr erhalten werden können oder aus anderen Gründen verlorengehen, muss die entstandene Lücke geschlossen werden. Das ist erforderlich, um die Funktionalität Ihres Kauapparates wiederherzustellen, um angrenzende Zähne zu stabilisieren und mittelfristig Veränderungen der Zahnstellung zu verhindern sowie um unerwünschte Veränderungen der Artikulation (Aussprache, Stimmbildung) zu unterbinden und Kiefergelenksproblemen vorbeugen.

Je nach Indikation und finanziellen Möglichkeiten gibt es verschiedene Arten von Zahnersatz, die auf vorhandenen Zähnen oder auf in den Kiefer eingeschraubten künstlichen Zahnwurzeln (Implantate) ausgeführt werden können. Die Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen deckt in der Regel nur die günstigste Ausführungsvariante, die jedoch nicht immer die optimale Lösung für Sie darstellen muss.

Wir empfehlen Ihnen daher grundsätzlich den Abschluss einer Zahnersatz-Zusatzversicherung, die Ihnen im Falle eines Falles hilft, die finanzielle Belastung für den eigenen Geldbeutel in Grenzen zu halten.

Sitemap